Gemeinschaftspraxis
Dr. med. Birgit Kirschey · Dr. med. Helga Ditandy
Dr. med. Peter Bernhard* · Dr. med. Sabine Thimm* · Dr. med. Julia Mattar* · Dr. med. Karin Supp*
Fachärzte für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

SCHWERPUNKTPRAXIS FÜR PRÄNATALEN ULTRASCHALL  DEGUM II

Kontakt

Frauenärztliche Gemeinschaftspraxis

Dr. med. Birgit Kirschey
Dr. med. Helga Ditandy
Dr. med. Peter Bernhard*
Dr. med. Sabine Thimm*
Dr. med. Julia Mattar*
Dr. med. Karin Supp*

Löhrstraße 70
56068 Koblenz
Tel. (02 61) 140 21
Fax (02 61) 309 272

www.gynpraxis-koblenz.de

*angestellte Fachärzte

Bitte übermitteln Sie uns aus Gründen der Schweigepflicht und des Datenschutzes keine Gesundheitsdaten per E-Mail, da diese Daten nicht gegen die Kenntnisnahme Dritter geschützt sind.

Auch können wir Ihnen aus Datenschutz­gründen nicht per Mail antworten. Bitte teilen Sie uns Ihre aktuelle Telefonnummer mit. Wenn erforderlich rufen wir Sie gerne an.

Sprechzeiten

Montag bis Freitag
8:00 - 12:00 Uhr

und nach Vereinbarung.

An diesen Tagen ist unsere Praxis geschlossen.

Anfahrt

So finden Sie zu uns.

Medizinische Leistungen in der Gynäkologischen Vorsorge

Vorsorgen ist besser als heilen

Liebe Patientin,

Ihre gesetzliche Krankenversicherung übernimmt im Rahmen der Grundvorsorge heute alle medizinisch notwendigen Leistungen und gewährt Ihnen einen ausreichenden Versicherungsschutz.

Neben der jährlichen, notwendigen Routinevorsorgeuntersuchung im Rahmen der gesetzlichen Leistungen, sollten Sie bitte stets überprüfen, ob zusätzliche Vorsorgemaßnahmen für Sie sinnvoll sind und in Frage kommen.

Der medizinische Fortschritt ermöglicht es uns heute, Krankheiten wesentlich früher zu entdecken und damit effektiver und schonender zu behandeln. Deshalb möchten wir Sie über unser optimiertes Vorsorgeprogramm informieren, das sich aus medizinisch sinnvollen und individuell abzustimmenden Leistungen zusammensetzt.

Bei den Zusatzangeboten unseres Vorsorge-Programms handelt es sich um fachärztliche Zusatzleistungen, die von den gesetzlichen Krankenkassen nicht erstattet werden.

Nicht in jedem Falle wird bei Ihrer Vorsorgeuntersuchung unser gesamtes Leistungsangebot erforderlich sein.

Gerne wählen wir gemeinsam mit Ihnen ein auf Ihre persönlichen Bedürfnisse abgestimmtes, sinnvolles Vorsorge-Programm aus.

Denn Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen!

Wir garantieren Ihnen fachärztliche Qualität und modernste Technik.

In unten stehender Tabelle sind die Leistungen, die Ihre Krankenkasse übernimmt unserem optimierten Vorsorgeprogramm gegenübergestellt. Damit bieten wir Ihnen eine Entscheidungshilfe welche Zusatzuntersuchungen für Sie empfehlenswert und sinnvoll sind.

    ab 12 Jahre

    Ihre Kasse bietet Ihnen an:

    • HPV-Impfung
    • Überprüfung des Impfstatus
    bis 24 Jahre

    Ihre Kasse bietet Ihnen an:

    • Chlamydien-Screening (aus dem Urin)
    • HPV-Impfung und Beratung
      bis zum vollendeten 17. Lebensjahr
    • Übernahme der Kosten bezüglich Verhütung (inkl. Pille)
      bis zum vollendeten 19. Lebensjahr
    • Überprüfung des Impfstatus
    ab 20 Jahre

    Ihre Kasse bietet Ihnen an:

    • Pap-Abstrich (zum Ausschluss von Gebärmutterhalskrebs)
    • Tastuntersuchung des Unterleibs
    • Inspektion der genitalen Hautregion

    Unser optimiertes Vorsorgeprogramm:

    • Vaginaler Ultraschall
    • Individueller Laborcheck
    • HPV-Impfung
    ab 25 Jahre

    Ihre Kasse bietet Ihnen an:

    • PAP-Abstrich (zum Ausschluss von Gebärmutterhalskrebs)
    • Tastuntersuchung des Unterleibs
    • Inspektion der genitalen Hautregion
    • Überprüfung des Impfstatus

    Unser optimiertes Vorsorgeprogramm:

    • Vaginaler Ultraschall
    • Individueller Laborcheck
    ab 30 Jahre

    Ihre Kasse bietet Ihnen an:

    • PAP-Abstrich (zum Ausschluss von Gebärmutterhalskrebs)
    • Tastuntersuchung des Unterleibs
    • Inspektion der genitalen Hautregion
    • Tastuntersuchung der Brust
    • Überprüfung des Impfstatus

    Unser optimiertes Vorsorgeprogramm:

    • Vaginaler Ultraschall
    • Brustultraschall (Mammasonographie)
    • Individueller Laborcheck
    ab 45 Jahre

    Ihre Kasse bietet Ihnen an:

    • PAP-Abstrich (zum Ausschluss von Gebärmutterhalskrebs)
    • Tastuntersuchung des Unterleibs
    • Inspektion der genitalen Hautregion
    • Tastuntersuchung der Brust
    • Überprüfung des Impfstatus

    Unser optimiertes Vorsorgeprogramm:

    • Vaginaler Ultraschall
    • Brustultraschall (Mammasonographie)
    • Individueller Laborcheck
    • Immunologischer Stuhltest
    ab 50 Jahre zusätzlich

    Ihre Kasse bietet Ihnen an:

    • PAP-Abstrich (zum Ausschluss von Gebärmutterhalskrebs)
    • Tastuntersuchung des Unterleibs
    • Inspektion der genitalen Hautregion
    • Immunologischer Stuhltest iFOBT 
      (ab 1. April 2017) jährlich bis zur Vollendung
      des 55. Lebensjahres
    • Mammographie-Screening
      (alle 2 Jahre bis zum Alter von 69 Jahren)

    Unser optimiertes Vorsorgeprogramm:

    • Vaginaler Ultraschall
    • Brustultraschall (Mammasonographie)
    • Individueller Laborcheck
    ab 55 Jahre zusätzlich

    Ihre Kasse bietet Ihnen an:

    • PAP-Abstrich (zum Ausschluss von Gebärmutterhalskrebs)
    • Tastuntersuchung des Unterleibs
    • Inspektion der genitalen Hautregion
    • Darmspiegelung alle 10 Jahre
      oder:
    • Immunologischer Stuhltest iFOBT (ab 1. April 2017) alle 2 Jahre

    Unser optimiertes Vorsorgeprogramm:

    • Vaginaler Ultraschall
    • Brustultraschall (Mammasonographie)
    • Individueller Laborcheck

    Weitere Informationen finden Sie hier:

    Leistungen

    Mammasonographie

    Wir empfehlen ALLEN Frauen ab dem 35. Lebensjahr eine Mamma­sonographie – bitte lesen Sie HIER.